Jugendtraining vom 24.02.-25.02.18 in Schüttorf

DruckversionDruckversion

Foto: Diana Scupin

 

Vom 24.02.-25.02.18 fand unser Jugendtraining mit den Landesverbänden Nisa, NRW und Nord in der Schüttorfer Boulehalle statt. Mit einer Rekordbeteiligung von 42 Kindern und Jugendlichen sowie Coaches und Betreuern war die Halle an diesem Wochenende gut gefüllt. Wieder einmal konnten wir den erfahrenen Trainer Bernd Wormer (Die Bouleschule- Nesselbach) für die Leitung gewinnen.

Wie in jeder Sportart begann das Training mit Aufwärmen und Koordinationsübungen. Dieser Tag stand unter dem Motto „Technik“. In frei zugeteilten Doubletten wurden Stärken und Schwächen zu diesem Thema erarbeitet. Danach konnten in 10 verschiedenen Ateliers die Techniken im Legen und Schießen geübt werden. In anschließenden Doubletten/Tripletten wurde das Gelernte in die Praxis umgesetzt.
Der Trainingstag endete mit einem gemeinsamen Pizzaessen aller Beteiligten in der Boulehalle.  Am frühen Sonntagmorgen trafen sich alle Teilnehmer zum Frühstück in der Halle wieder.
Dieser Tag war „Teamfindung“ und „Taktik im Team“ auf dem Programm. Die Coaches haben hierfür  feste Tripletten eingeteilt, die den Tag zusammen verbracht haben. Nach dem 1. Spiel wurde die Taktik der einzelnen Teams in 10 verschiedenen Ateliers geübt. Nach dem Mittagessen wurde die geübte Taktik im freien Spiel umgesetzt.
Das Training endete am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr. Alle Spieler konnten wieder einmal  auf ein lehrreiches Wochenende zurück blicken, bei dem der Spaß am Spielen und dem Miteinander immer im Vordergrund stand.

Foto: Manni Sundag

Vielen Dank an Manni und sein Orga-Team, daß  wir wieder in der Halle zu Gast sein durften.  Besonders danken wir Cora Neu aus dem Jugendausschuss, die nicht  nur  für  eine perfekte Verpflegung gesorgt hat, sondern auch als gute Fee im Hintergrund stand. Und Dank an alle Coaches, Betreuer, Eltern und sonstige Begleiter unserer Jugend.

Frank Stuchlik, Jugendwart
Sabine Stuchlik, Jugendausschuss

Tags: 
Bereich: 
X